Menschen zu fördern ist meine Leidenschaft

 

  • Diplom Gesangspädagoge, Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin 
  • internationale Konzerterfahrung als Sänger, Musical-Schauspieler, Pianist und Arrangeur
  • Erfahrung als Lehrbeauftragter für Gesang an der Universität Potsdam
  • 20 Jahre Erfahrung in Einzelcoaching, Gruppenunterricht, Chor- und Bandleitung
  • 6 Jahre Leitungserfahrung in der Musikindustrie

Vita kurz: Cornelius Beck lehrte Gesang an der Universität Potsdam und arbeitete als Sänger, Musicaldarsteller, Studiomusiker und Produzent. Aufträge als Sänger, Pianist und Arrangeur führten ihn in die USA, nach Russland, Korea und ins europäische Ausland.
 
Als Musiklabelchef von SCM Hänssler und hänssler CLASSIC  leitete er sechs Jahre lang mit einem Team von zwölf Mitarbeitern die Veröffentlichung hunderter CD-Neuerscheinungen von Pop über Jazz bis Klassik, die ihren festen Platz am weltweiten Musikmarkt gefunden haben.

 

Seit 2012 arbeitet Cornelius Beck als niedergelassener Gesangslehrer, Sprecherzieher, Klavierlehrer und Chorleiter im Raum Tübingen. "Als Gesangslehrer reizt es mich, mehr aus anderen hervorzulocken. Dabei erlebe ich immer wieder, dass Menschen, die ihre Stimme zur Entfaltung bringen, ihr Leben als bedeutungsvoller und chancenreicher empfinden als zuvor.“

 

Vita ausführlich:Durch den Unterricht bin ich stark gewachsen. Ich kann mich als Persönlichkeit klarer spüren. Mein Reden, Singen oder Spielen bringt jetzt genau das zum Ausdruck, was ich meine.“ Solche Statements von Schülern sind das, was Cornelius Beck zum Abschluss einer Unterrichtszeit zufrieden macht. „Menschen zu fördern macht mich glücklich!“ sagt der fünffache Vater, der weiß, welchen Einsatz es oft kostet, wirkliche Veränderungen auszulösen.

 

Als er sein Diplom als Gesangspädagoge an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin ablegte, ahnte Cornelius Beck schon, dass ihm Spannendes bevorstand: Es galt, einerseits sehr viel eigene Praxiserfahrung zu sammeln, aber andererseits dort anzukommen, wo er sich wieder ganz anderen Menschen und deren Vorankommen widmen konnte.

 

So lehrte er Gesang an der Universität Potsdam und arbeitete freischaffend als Sänger, Musicaldarsteller, Studiomusiker und Produzent. Aufträge als Sänger, Pianist und Arrangeur führten ihn in die USA, nach Russland, Korea und ins europäische Ausland.

 

Danach leitete Cornelius Beck sechs Jahre lang als Musiklabelchef von SCM Hänssler und hänssler CLASSIC mit einem Team von zwölf Mitarbeitern die Veröffentlichung hunderter CD Neuerscheinungen von Pop über Jazz bis Klassik, die ihren festen Platz am weltweiten Musikmarkt gefunden haben.

 

„Ich wollte mich stärker dem einzelnen Menschen und seiner Entwicklung widmen“, nennt Cornelius Beck als Grund, warum er sich als Pädagoge im Einzelunterricht heute am besten Platz der Welt weiß. „Qualität ist wichtig, Leistung ist bewundernswert. Aber: Wenn dahinter kein Mensch steckt, der mit seinem Reden oder seiner Kunst einem tieferen Sinn nachspürt, ist alles nichts.“

 

Der Mensch selbst ist auch der Schlüssel zur besonderen Pädagogik von Cornelius Beck: „Es gibt keine sachliche Konzeption, die meiner Arbeit ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen Trainern oder Bildungsanbietern verleiht. Besonders ausgeprägt ist bei mir höchstens die Sehnsucht, mehr aus Menschen hervorzulocken, damit Sie ihr eigenes Leben als bedeutungsvoll und chancenreich erleben.“

 

Mit diesem Ansatz kann Cornelius Beck Menschen jeden Alters und jeder Leistungsstufe im Einzelunterricht Entscheidendes bieten: Redet der Sprecher einmal im vollen Bewusstsein seiner selbst und seiner Hörer, packt er sein ganzes Leben anders an. Singt die Sängerin einmal im vollen Bewusstsein ihrer selbst und der Geschichte des Liedtextes, spürt sie auch andere Lebensfelder mit größerer Intensität. Spielt der Pianist einmal im vollen Bewusstsein der Kraft und Energie, die ihn zum Musizieren treibt, wird er keinen bedeutungslosen Ton mehr spielen und auch andere Lebensbereiche bewusster wahrnehmen.

 

Ob sich die Investition in den Unterricht für beide Seiten gelohnt hat, kann Cornelius Beck an den halbjährlichen Vortragsabenden der besten Gesangsschüler oder am beruflichen Vorankommen der Redeschüler allein nicht ablesen. „Ob jemand heute im Rampenlicht glänzt, ist für mich nicht entscheidend. Wenn mir Schüler aber in zehn oder zwanzig Jahren sagen, dass sie im Unterricht bei mir Anstöße bekommen haben, ihr ganzes Leben als bedeutungsvoller zu empfinden, dann sehe ich meine Aufgabe als erfüllt an.“

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Jetzt E-Mail-Adresse eintragen und Probestunde ausmachen:

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

 

>>> Unter "Sehnsucht nach Resonanz" können Sie über Prinzipien der achtsamen Gesprächsführung im Einzeluntericht weiterlesen und welche Ziele sich daraus für die Arbeit von Cornelius Beck ergeben. 

 

>>> Unter "Gesangsausbildung" können Sie weiterlesen, wie unser Singen und unser sprachlicher Ausdruck zusammenhängen und welche Ziele sich daraus für die Arbeit von Cornelius Beck ergeben.  

Ein Angebot von

Dipl.-Gesangspädagoge

Cornelius Beck
Zeppelinstraße 19

72119 Entringen

 

Sie erreichen mich unter 0157 / 36810993 (auch per SMS, WhatsApp oder Telegram) oder

 info@stimmbildung.co

Hier zum Workshop anmelden >>>
Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum - © Cornelius Beck